EMAKINA Central & Eastern Europe Blog

10. Oktober 2019

5 Fragen an ... Marc Rathai

Hinter jedem erfolgreichen Projekt von Emakina stehen Experten, die dieses verwirklicht haben. Deshalb möchten wir in dieser Blog-Serie unsere Kolleginnen und Kollegen vor den Vorhang holen. Dieses Mal beantwortet Projektmanager Marc Rathai unsere Fragen.

1. Warum hast du dich für Emakina entschieden?

Ich bin seit 2014 Projektmanager bei Emakina. Ich habe mich für das Unternehmen entschieden, weil mir von Anfang an beim Bewerbungsgespräch Ehrlichkeit entgegengebracht wurde und es realistische Einschätzungen zum aktuellen und zukünftigen Status sowohl der Firma als auch von mir selbst gab.

2. Wie tankst du Energie, sodass du nach einer Pause wieder voll fokussiert bist?

Mit einem leckeren Becher Tee oder Kaffee und finnischem Death Metal!

3. Welches Videospiel spielst du am liebsten und warum?

Auch nach 15 Jahren noch immer World of Warcraft, hauptsächlich wegen der sozialen Aspekte. Ich habe darüber viele Menschen getroffen, die mich auch außerhalb des Spiels viele Jahres meines Lebens begleitet haben oder dies noch immer tun. Das Leiten einer Gilde bzw. Raidgruppe war außerdem kein schlechter Einstieg in das berufliche Projektmanagement 😉

4. Welches Buch/Film/Werk hat dich besonders beeinflusst oder inspiriert und warum?

Der Charakter Iroh aus der Serie "Avatar: The Last Airbender", weil viele seiner Weisheiten leicht auf das echte Leben zu übertragen sind und einen wesentlich positiveren Blick auf die Welt ermöglichen.

5. Wie lautet dein Lieblingszitat und warum hast du genau dieses ausgesucht?

Hier werde ich zwei Zitate wiedergeben müssen, die thematisch sehr nah beieinander liegen. Eines davon hat direkt mit der vorherigen Frage zu tun, es handelt sich um ein Zitat von Iroh: "If you look for the light, you can often find it. But if you look for the dark, that is all you'll ever see."

Dem zweiten begegnete ich in Form einer Inschrift in einem Tempel in den Bergen Kyotos, es handelt sich um ein Zitat des Zen-Meisters Kouno Taistu: "If I change, the whole world changes."

Beide Zitate implizieren, dass Glück und Veränderungen aus dem eigenen Inneren kommen und das erste, das man verändern sollte, wenn man Veränderung wünscht, man selbst ist.

Kontaktiere uns
Copyright © 2021 EMAKINA CEE – All Rights Reserved. Worldwide.
envelopephone-handsetmap-marker